+41 44 341 32 86

Weitere Einsatzgebiete für professionelle Supervision

Sie sind hier: Startseite » Supervision » Weitere Einsatzgebiete für professionelle Supervision

Einzelsupervision - Wenn Vertraulichkeit besonders wichtig ist

Die eigene Persönlichkeit ist immer mit den eigenen Handlungen verbunden. Wenn Sie Ihre Fragen als Ressource für Ihr persönliches Wachstum nutzen möchten, können Sie in einer Einzelsupervision in vertraulichem Rahmen die gesuchten Antworten finden.

Die Einzelsupervision öffnet einen geschützten Raum, in dem fruchtbare Prozesse für die Entwicklung sinnvoller Perspektiven möglich sind.

Direkt weiter zu folgenden Detailinformationen: «Berufliche Anliegen und Veränderungwünsche stehen im Zentrum», «Es geht ganz alleine um Sie!», «Einzelsupervision - Ihre zeitliche Investition», «Gut zu wissen»

Weiterlesen

Ausbildungs- und Lerngruppen Supervision

Ausbildungs- und Lerngruppen Supervision unterstützt den Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis von Aus- und Weiterbildungsabsolvent:innen. Sie trägt zur Erweiterung der beruflichen Fähigkeiten und dem Aufbau der eigenen beruflichen Identität bei.

Ausbildungs- und Lerngruppen Supervision fördert Kompetenzen wie z.B. Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz durch methodische Reflexion des eigenen Denkens, Wahrnehmens und Handelns.

Informieren Sie sich zu: «Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis», «Vom Wissen der Gruppe profitieren und sich weiterentwickeln», «Aspekte der Auslbidungs und Lerngruppen Supervision», «Gut zu wissen»

Weiterlesen

Jetzt informieren

Christina Gnägi
Mediatorin SDM-FSM | Supervisorin AIP | InnerCoach AIP

Boniswilerstrasse 28
5707 Seengen
T. 044 341 32 86
M. 078 629 71 47

Supervisionen, Mediationen und Coachings sind in Seengen (am Hallwilersee), Zürich, sowie - nach Absprache - an einem Ort Ihrer Wahl möglich.


Supervision hilft, wo

  • Menschen innerhalb von Unternehmen, Organisationen, Verwaltungen, Verbänden, Vereinen oder aber auch ganz individuell ihre Arbeitsweise oder ihren Umgang miteinander reflektieren, sichern und verbessern möchten,

  • im Raum stehende Themen respektvoll und sachgerecht besprochen und - wenn nötig - verändert werden sollen,

  • Raum vorhanden ist, um (noch) nicht entwickelte Ressourcen und Fähigkeiten zu entdecken, zu analysieren und um daraus Handlungsoptionen zu entwickeln,

  • es darum geht, den Gruppen- und Teamgeist wertzuschätzen und zu fördern,

  • die Ziel- und Lösungsfokussierung gestärkt werden soll,

  • es der Wunsch ist, Zukunftsorientierung statt Vergangenheitsbewältigung zu leben.

P.S. Mediationsanaloge Supervisionen eignen sich für Einzelpersonen ebenso wie für Teams und Gruppen.

Supervision @ Christina Gnägi

Supervision @ Christina Gnägi

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf «Alle erlauben» erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.