+41 44 341 32 86

Einzelsupervision - Vertraulich und Effizient

Sie sind hier: Startseite » Supervision » Weitere Einsatzgebiete für professionelle Supervision » Einzelsupervision - Wenn Vertraulichkeit besonders wichtig ist

Eine Einzelsupervision bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fragestellung in einem 1:1-Setting zu bearbeiten. Diese Supervisionsform stellt ein Höchstmass an Vertraulichkeit sicher. Zudem lässt sich eine Einzelsupervision zeitlich unabhängig von einer Gruppe flexibel und bei Bedarf kurzfristig vereinbaren.

Die Supervisionsdauer von etwa einer Stunde ist erheblich kürzer als der Zeitaufwand für die Teilnahme an einer Gruppensupervision. Die Einzelsupervision ist eine sehr diskrete und zeitsparende Alternative zur Supervision in der Gruppe.


Direkt weiter zu


Ihre beruflichen Anliegen und Veränderungswünsche im Zentrum

Das Ziel einer Einzelsupervision ist es, in aller Ruhe und fern von Leistungsdruck Ihre persönliche, soziale und fachliche Qualifikation zu erweitern und zu vertiefen.

Einzelsupervision kann das richtige Werkzeug für Sie sein, wenn:

  • für Sie persönliche Entwicklungsthemen, die mit dem beruflichen Handeln direkt oder indirekt in Verbindung stehen,

  • Sie Klärung der Beziehungsdynamik in der Arbeit mit Kunden, KlientInnen, PatientInnen, SchülerInnen, in der Familie, im Verein etc. suchen,

  • Sie sich aktiv mit den Anforderungen an die eigene Persönlichkeit und Weiterentwicklung der persönlichen und fachlichen Ressourcen auseinandersetzen möchten,

  • Sie vorurteilsfreihe Unterstützung im Umgang mit und in der Verarbeitung von Stress und Konfliktsituationen suchen,

  • Sie Ihre Rolle und Funktion für sich selber klären möchten,

  • Sie sich auf die die Übernahme neuer Funktionen in der Organisation vorbereiten möchten.

Alternativ zur Einzelsupervision könnte auch ein InnerCoaching
bei der Klärung individueller Fragen hilfreich sein.


Es geht ganz alleine um Sie!

In der Einzelsupervision stehen Sie im Mittelpunkt. Es geht um die Reflexion und/oder Weiterentwicklung Ihrer beruflichen Rolle. Supervision ist eine arbeits- und berufsbezogene Beratungsmethode zur Sicherung und Verbesserung der Arbeitsqualität und -motivation.


Zeitaufwand für eine Einzelsupervision

Die Supervisionsdauer von etwa einer Stunde ist erheblich kürzer als der Zeitaufwand für die Teilnahme an einer Team- oder Gruppensupervision. Die Einzelsupervision ist eine sehr diskrete und zeitsparende Alternative zur Supervision in der Gruppe.


Einzelsupervision - Gut zu wissen

  • Eine Einzelsupervision richtet sich an Menschen, die eine Sparringpartnerin suchen, um Ihre Situation oder Fragestellung zusammen mit einer neutralen - aber nicht desinteressierten - Dritten aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

  • Wenn Sie z.B. Ihre beruflichen Kompetenzen ausbauen möchten, wenn Sie Fragen zu einem möglichen beruflichen Neuanfang haben oder sich beruflich umorientieren möchten, können Sie mit einem Einzelcoaching Antworten finden und Strategien entwickeln.

  • Die Einzelsupervision ist eine sehr diskrete und zeitsparende Alternative zur Gruppen- oder Teamsupervision und stellt ein Höchstmass an Vertraulichkeit sicher.

  • Die Inanspruchnahme einer Einzelsupervision kann Ihnen helfen, Ihre persönliche, soziale und fachliche Qualifikation zu erweitern und zu vertiefen.

Unverzichtbar bei jeder Supervisionssitzung ist die strikte Wahrung der Vertraulichkeit
bezüglich der in der Supervision besprochenen Themen.


Jetzt informieren

Christina Gnägi
Mediatorin SDM-FSM | Supervisorin AIP | InnerCoach AIP

Boniswilerstrasse 28
5707 Seengen
T. 044 341 32 86
M. 078 629 71 47

Supervisionen, Mediationen und Coachings sind in Seengen (am Hallwilersee), Zürich, sowie - nach Absprache - an einem Ort Ihrer Wahl möglich.


Supervision hilft, wo

  • Menschen innerhalb von Unternehmen, Organisationen, Verwaltungen, Verbänden, Vereinen oder aber auch ganz individuell ihre Arbeitsweise oder ihren Umgang miteinander reflektieren, sichern und verbessern möchten,

  • im Raum stehende Themen respektvoll und sachgerecht besprochen und - wenn nötig - verändert werden sollen,

  • Raum vorhanden ist, um (noch) nicht entwickelte Ressourcen und Fähigkeiten zu entdecken, zu analysieren und um daraus Handlungsoptionen zu entwickeln,

  • es darum geht, den Gruppen- und Teamgeist wertzuschätzen und zu fördern,

  • die Ziel- und Lösungsfokussierung gestärkt werden soll,

  • es der Wunsch ist, Zukunftsorientierung statt Vergangenheitsbewältigung zu leben.

P.S. Mediationsanaloge Supervisionen eignen sich für Einzelpersonen ebenso wie für Teams und Gruppen.

Supervision @ Christina Gnägi

Supervision @ Christina Gnägi

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf «Alle erlauben» erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.